Umsetzung

Basis für eine gelungene Implementierung der Sprachförderung in den pädagogischen Alltag ist eine intensive Qualifizierung und Begleitung der pädagogischen Fachkräfte. Daher liegt ein Schwerpunkt von „Sprache macht stark! Kita-Team“ auf der Weiterqualifizierung der pädagogischen Fachkräfte und einer beratenden Begleitung bei der Planung und Umsetzung von Fördermaßnahmen im Kita-Alltag.

 

 

 

Logo: Sprache macht stark!

"Sprache macht stark! Kita-Team"...

  • qualifiziert das gesamte Kita-Team,
    weil Sprachförderung überall eine Querschnittsaufgabe in allen Alltagssituationen einer Kita ist und ein qualifiziertes Team spezialisierte Multiplikatorinnen optimal unterstützt und ergänzt.
  • qualifiziert die Multiplikatorinnen nach ihren Kompetenzen,
    weil sie unterschiedliche Ausgangsqualifikationen und Erfahrungen mit Sprachfördermaßnahmen und -projekten haben und vor besonderen Aufgaben (z. B. Sprachförderung in Kleingruppen, Zusammenarbeit mit Eltern, alltagsintegrierte Sprachförderung) stehen.
  • berät das gesamte Kita-Team individuell,
    weil die Bedingungen in einzelnen Einrichtungen unterschiedlich sind und vorhandene Ressourcen für die Sprachförderung in jeder Einrichtung spezifisch organisiert und vernetzt werden.
  • coacht die MultiplikatorInnen und das Team,
    weil die Umsetzung von Wissen über Sprache, Spracherwerb, Mehrsprachigkeit, Sprachförderung und deren Organisation im pädagogischen Alltag auf die individuelle Sprachfördersituation abgestimmt wird.
  • fördert den einrichtungsübergreifenden Austausch der MultiplikatorInnen,
    weil der kollegiale Austausch unter ExpertInnen neue Blickwinkel eröffnet und praktische Lösungen aufzeigt.
  • evaluiert den Erfolg der Umsetzung,
    weil es wichtig ist, erfolgreiches Arbeiten in der pädagogischen Praxis zu belegen und sichtbar zu machen.

 

Foto: Malende Kinder