Kinder Stärken! - Förderung von Resilienz und seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen

Wie können wir unsere Kinder stärken und ihnen die Unterstützung und Begleitung bieten, die sie brauchen, um sich mutig, zuversichtlich und selbstbewusst dem Leben zu stellen und ihre Potenziale zu entfalten? Diese Frage liegt Eltern und pädagogischen Fachkräften gleichermaßen am Herzen. Das Projekt „Kinder Stärken! Förderung von Resilienz und seelischer Gesundheit in Kindertageseinrichtungen“ widmet sich diesem zentralen gesellschaftlichen Thema.

 

Logo: Kinder stärken

Wie Forschungsergebnisse zeigen, meistern seelisch gesunde und starke Kinder auch ihr Leben als Erwachsene besser. Sie können mit Niederlagen und Rückschlägen nicht nur besser umgehen, sondern sogar daraus Kraft ziehen. Die Basis für eine starke Persönlichkeit wird in der Kindheit gelegt.

 

Während der Projektlaufzeit werden die beteiligten Kindertageseinrichtungen unterstützt und begleitet, um gezielt die Resilienz – die seelische Widerstandskraft – der Kinder, der Eltern sowie die körperliche Gesundheit von Kindern und pädagogischen Fachkräften zu fördern. Ausgangspunkt ist dabei die konkrete Praxis der Einrichtungen; die Thematik soll im pädagogischen Alltag umgesetzt werden.

 

Dies geschieht in einer Kombination aus Prozessbegleitung, Inhouse-Schulungen für die gesamten Kita-Teams und Coaching-Elementen. Dabei wird ein Mehrebenen-Ansatz verfolgt, bei dem die gesamte Lebenswelt der Kinder einbezogen wird: Neben der Arbeit mit den Kindern und den Fortbildungen für die pädagogischen Fachkräfte spielen auch die Zusammenarbeit mit den Eltern, die Rolle der Träger und die Einbindung von Netzwerken eine Rolle.

Foto: Junge auf dem Spielplatz

Projekt-Status

Rollout 2017
Die Antragsfrist ist abgelaufen.

 

 

Partner

Projektanbieter

Diakonisches Werk Pfalz (DWP)

Logo: Diakonisches Werk Pfalz (DWP)

 

Wissenschaftliche Begleitung

Zentrum für Kinder- und Jugendforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg (ZfKJ).

Leitgedanke

In den letzten 15 Jahren hat sich im Bereich der Pädagogik, der Psychologie und den Gesundheitswissenschaften ein deutlicher Wechsel der Blickrichtung vollzogen: Neben einer grundlegenden Beachtung kindlicher Ressourcen sind auch Schutz- gegenüber Defizit- und Risikofaktoren in den Vordergrund gerückt. Es wird stärker danach geschaut, welche Faktoren Kinder grundsätzlich (seelisch) gesund erhalten.

Mehr...

 

 

Umsetzung

Das Projekt „Kinder Stärken!“ basiert auf einem Prozessbegleitungsansatz in Kombination mit einem modularen Fortbildungskonzept, das es ermöglicht auf die speziellen Bedarfe und Ausgangssituationen der Kita einzugehen.

Mehr...

 

 

„Alle Kinder haben die märchenhafte Kraft, sich in alles zu verwandeln, was immer sie sich wünschen“

 

 

Jean Cocteau

(1889-1963)

französischer Schriftsteller

 

 

Kinder Stärken!

Video-Beitrag zum Projekt