QuaSi – Qualität von Anfang an

Die Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität von pädagogischen Prozessen, Strukturen und Ergebnissen ist eine zentrale Aufgabe und Herausforderung von Kindertagesstätten, um eine kontinuierliche Verbesserung der Bildungs- und Erziehungsqualität realisieren zu können.

Ziel des Projektes ist es, die pädagogischen Fachkräfte in Kindertagesstätten auf der Basis des Situations­ansatzes dabei zu unterstützen, die Qualität der eigenen Arbeit in theoretischen Dimensionen zu überprüfen und weiter zu entwickeln. Theoretische Dimensionen sind die Lebensweltorientierung, Partizipation, Gleichheit und Anerkennung von Verschiedenheit, Bildung und Einheit von Inhalt und Form. Zur Umsetzung werden erprobte Ansätze des Qualitätsmanagements eingesetzt.

Logo: QuaSi – Qualität von Anfang an

Leitgedanke

Alle Bildungs- und Erziehungsprozesse knüpfen an den individuellen Erfahrungen der Kinder und ihrer Familien an und eröffnen ihnen die Orientierung in erweiterte Welten. Pädagogische Fachkräfte helfen Kindern, sich in ihrer Welt zurechtzufinden und sich auf zukünftige Lebenswelten einzustellen.

Mehr...

 

Umsetzung

Bei diesem Projekt entwickeln die teilnehmenden Kindertagesstätten die Qualität der eigenen Arbeit weiter. Hierzu werden Fortbildungen für die Leitungen und das gesamte Team sowie themenbezogene Entwicklungswerkstätten angeboten und die Eltern mit eingebunden.

Mehr...

 

 

 

 

Visual: QuaSi – Qualität von Anfang an

Projekt-Status

 

Nachhaltigkeitsmaßnahmen laufen

Mehr...

Partner

Logo: Stadt Ludwigshafen

Logo: Institut für den Situationsansatz an der Freien Universität Berlin (INA gGmbH)

 

„Kinder sind – ebenso wie Dichter, Musiker und Naturwissenschaftler – eifrige Forscher und Gestalter. Unsere Aufgabe besteht darin, die Kinder bei ihrer Auseinandersetzung mit der Welt zu unterstützen, wobei all ihre Fähigkeiten, Ausdrucksweisen und Kräfte eingesetzt werden.“

 

Loris Malaguzzi

italienischer Pädagoge