Stimmen aus der Praxis

 

Zu unseren Projekten haben wir beteiligte päd. Fachkräfte, Projektpartner und Eltern nach ihren Erfahrungen und Erkenntnissen befragt. Dieses Stimmungsbild ist uns für die Weiterentwicklung und Verbesserung der Projekte wichtig und zeigt uns, wie erfolgreich die Aktionen in den Bildungsstätten sind.

 

Lesen Sie hier, wie die Umsetzung bei den Beteiligten ankommt und welche Wertschätzung die jeweiligen Maßnahmen bei jedem Einzelnen erfahren:

Logo: Von Piccolo bis Picasso

 

„‚Von Piccolo bis Picasso‘ war ein sehr interessantes Projekt, das dem ganzheitlichen Ansatz der Bildungsförderung von Kindern entspricht und auch für die Horte ein wichtiger Ansatz der Bildungsarbeit und Förderung darstellt. Die Zusammenarbeit mit den Projektbeteiligten war äußerst positiv. Es konnten viele Eltern und auch der Träger gut in das Projekt eingebunden werden.“

 

 

„Angeregt durch die Weiterbildung hat die Kindertagesstätte den kreativitätsfördernden Ansatz in die bisherige pädagogische Arbeit mit aufgenommen. Die Eltern haben einen Förderverein gegründet, um die zukünftige Materialbeschaffung der Künstlermaterialien zu unterstützen.“

 

 

„Es geht der Einrichtung um Problemlösung und kreatives Denken mit entsprechenden Projekten.“

 

 

„Die Kinderkunstwoche der Einrichtung mit abschließender Finissage hat den Eltern den Bildungsaspekt des Projektes noch deutlicher vor Augen geführt, weil die Entstehung der Werke mittels Fotos dokumentiert wurde und so die Eltern die Bildungsprozesse der Kinder bei der Entstehung der Werke nachvollziehen konnten.“