Praxisbeispiel

 

Kinderkunstausstellung

Im Rahmen des Projektes „Von Piccolo bis Picasso“ fand in den Jahren 2007 und 2009 jeweils eine Kinderkunstausstellung statt. Ziel der Ausstellungen war es, ein neues Licht auf den Aspekt der Bildung in Kindertageseinrichtungen zu werfen. Präsentiert wurden Werke, Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen aus verschiedensten Materialien und Farben von Kindern aus Kindertagesstätten in Ludwigshafen. Die Ausstellungsstücke sind in den im Rahmen des Projektes in den Kindertagesstätten eingerichteten Ateliers entstanden, in denen die Kinder unter professioneller Begleitung mit unterschiedlichen Materialien und Techniken experimentieren und inspiriert wurden, eigene Gedanken, Ideen und Gefühle auszudrücken.

 

Im Rahmen des Ludwigshafener Kultursommers veranstaltete „Von Piccolo bis Picasso“ 2007 eine erste Kinder-Kunstausstellung mit dem Titel „Welche Farbe hat die Welt?“ in der Protestantischen Friedenskirche in Ludwigshafen. 2009 fand im Wilhelm-Hack-Museum unter dem Titel „Blau Rot Gelb – so farbig ist unsere Welt“ die zweite Kinderkunstausstellung mit Bildern und Kunstwerken statt, die in den Ateliers in den Kindertagesstätten entstanden sind.

 

Logo: Von Piccolo bis Picasso
Visual: Von Piccolo bis Picasso