Evaluation zum Modellprojekt

Die wissenschaftliche Begleitung des Motorik ABC dauert gegenwärtig noch an. Mittels eines Kontrollgruppen-Designs werden die Effekte auf die Kinder der beiden Module "Motorik ABC" und "Bewegte Sprache" in den Jahren 2012, 2013 und 2014 getestet. Mit ersten Analyse-Ergebnissen ist 2015 zu rechnen.

 

Aus den ersten Erfahrungen der Modellphase lässt sich vorsichtig – aufgrund der kleinen Stichprobe und der kurzen Projektlaufzeit – schließen, dass das Programm sehr gut in den Kindergartenalltag integriert werden kann. Sowohl zeitlich als auch räumlich kann das Programm so flexibel angewendet werden, dass sich in jeder Einrichtung Möglichkeiten schaffen lassen, das Motorik ABC umzusetzen.

 

 

Logo: Die Brücke

 Die Erzieherinnen fühlen sich mehrheitlich gut geschult und in der Lage, die Fortbildungsinhalte mit Hilfe der Lehrmaterialien an die Kinder weiterzutragen. Probleme bei der Umsetzung betreffen folglich nicht die eigenen Kompetenzen sondern die motorischen und sprachlichen Defizite der Kinder, die die Durchführung des Programms teilweise erschweren. Etwas unsicher fühlen sich die Erzieher(innen) bei der Weitergabe an Kollegen/Kolleginnen, die nicht an der Fortbildung teilgenommen haben.