Stimmen aus der Praxis

 

Zu unseren Projekten haben wir beteiligte päd. Fachkräfte, Projektpartner und Eltern nach ihren Erfahrungen und Erkenntnissen befragt. Dieses Stimmungsbild ist uns für die Weiterentwicklung und Verbesserung der Projekte wichtig und zeigt uns, wie erfolgreich die Aktionen in den Bildungsstätten sind.

 

Lesen Sie hier, wie die Umsetzung bei den Beteiligten ankommt und welche Wertschätzung die jeweiligen Maßnahmen bei jedem Einzelnen erfahren:

Logo: Die Jüngsten

 

„Wir zerbrechen uns nun schon eine ganze Weile den Kopf darüber, welche Gruppenformen und Tagesabläufe für die Kleinsten am sinnvollsten sind. Deshalb freuen wir uns auf fachlichen Input, Austausch und Diskussion, damit wir auch die richtige Entscheidung treffen können.“

 

„In unserer Ausbildung wurde der Altersbereich der unter 3-Jährigen nur wenig berücksichtigt. Hier brauchen wir dringend noch mehr Informationen. Wir sind schon sehr neugierig.“

 

„'1,2,3 ... die Jüngsten im Blick' bedeutet für uns, Theorie und Praxis zu verbinden, gemeinsam zu studieren, Pläne zu schmieden und gleich umzusetzen. Wir gehen lustvoll und motiviert, voller Spannung in das Projekt. Auch Eltern sind sehr interessiert und freuen sich auf die Mitarbeit, das Miteinander zum Wohle der Kinder.“

 

„Unser Team nimmt zum dritten Mal an einem Projekt der BASF teil. Die Aufnahme der ‚Jüngsten‘ wird für uns eine neue Herausforderung. Die Evaluation ermöglichte uns einen spannenden Einstieg. Wir freuen uns auf eine Fortbildung im gesamten Team mit vielen Diskussionen und gemeinsamer Auseinandersetzung.“